~ in loving memory ~

Es passierte in den letzten Wochen sovieles und ich schaffte es zeitlich nicht, es festzuhalten ... schade .. durch meine Impulsivität, meinen Gerechtigkeitssinn und den Drang meinen Ärger von der Seele zu schreiben, mischte ich gleich nach meinem Urlaub ordentlich die Firma auf ... und Ja, man glaubt es kaum - mit Hilfe des Betriebsrates bewirkte ich auch etwas Positives für die Arbeitskollegen, die alle hinter mir standen! Ich bewegte etwas! *yippieh*


Die kommenden Tage werden dafür umso schwerer! Wie sehr habe ich mich vor dem Tag x gefürchtet und alles was damit zusammenhängt?! Ich merke, dass ich von Tag zu Tag nervöser werde, ein Wechselbad der Gefühle durchlebe (und mein Umfeld muss zum Teil darunter leiden) ... von himmelhochjauchzend (mit nem Späßle auf Lager) bis zu Tode betrübt - Gott, gib mir die nötige Kraft & steh mir bei, dass ich die nächsten Tage überstehe ... und warum kommt immer alles zusammen? Als wenn der Monat April nicht schon schwer genug für mich wäre!
Gib mir positive Ablenkung von meinem Trübsal, die ich dringend benötige ...  

??? ... wann schwindet endlich die Maske der Trauer ... nach dem Tag x??? Nimm sie von mir ... aber schnell  ... ich will wieder leben ohne Angst! Ich möchte beschwingt flattern wie ein Schmetterling, der den Sommer begrüßt, zwitschernd wie ein Vögelein durch die Lüfte fliegen ... dem Himmel so nah ...
15.4.07 02:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de